Sorten Empfehlungen für Thüringen

Es gibt für Thüringen Sortenempfehlungen von der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt (LVG) Leipziger Straße 75a. LINK.

Es werden folgende Mehltaufeste Tafeltraubensorten 2007 und 2012 beschrieben:

- Nero, blau, fruchtig, süß, meist mit einem Kern, nicht störend, Ernte im September, große Beeren aus Ungarn
Nero

- Romulus, grün, neutral, süß, Ernte im September, kleine kernlose Beeren aus Amerika

- Palatina, grün-gelb, fruchtig, süß, zwei Kerne, Ernte im September, sehr schmackhaft mit würzigen Muskataroma aus Ungarn

Phoenix, grün, fruchtig, ein bis zwei Kerne, nicht störend, Ernte im September, auch zur Weinbereitung aus der Pfalz/Deutschland

Birstaler Muskat, grün-gelb, süß, fruchtig-Muskat, Ernte im September, drei Kerne störend aus der Schweiz

- Muskat bleu, blau, süß, Geschmack nach Muskat, Kerne störend, Ernte im September, Harte Schale aus der Schweiz

- Königliche Esther, blau, süß, fruchtig, aromatisch schmackhaft, Ernte im August, ein bis zwei Kerne, nicht störend aus Ungarn

- Venus, blau, süß, angenehmer Erdbeergeschmack, Ernte Anfang September, samenlose Beeren, großes robustes Blatt mit schöner Herbstfärbung aus den USA

- Nelly, rot, fruchtig, süß, Ernte Anfang Oktober, kompakte Traube, leicht beduftete Früchte aus Deutschland

- Frumoasa alba, grün-gelb, Muskatnote, kernarm, Ernte im September, große Trauben aus Moldawien

- Ontario, blau, knackig, fruchtig, Ernte Anfang Oktober, ertragreiche Sorte mit fester Schale und guter Pilzwiderstandsfähigkeit aus den USA

Alle Informationen finden sie hier als PDF. (LINK 2007) (LINK 2012)

Weitere Details finden sie auf den Website der Rebschulen. LINK

Fragen zur Pflege beantworten wir gerne zu unseren Treffen. LINK


Die Erfurter Weinzunft hat im Herbst 2010 eine Schauanlage mit den oben genannten Traubensorten in ihren Weinberg auf der Citadelle Petersberg angepflanzt. Zusätzlich sind noch folgende Sorten zur beurteilung angepflanzt:

- Arolanka, grün, süß, knackig, Kerne nicht störend, Reife Ende August, große Beeren aus Ungarn

- Angela, grün, mild, fruchtig, knackig, Ernte im Oktober, große Traube aus Ungarn

- Kodrianka, blau, fruchtig, mild, kernarm, Ernte im September, große ovale Trauben aus Moldawien

- Baco Noar, blau, sehr kleine Beeren, sehr starker Wuchs, Kern störend, nur zur Weinherstellung/Begrünung geeignet

Die fünf Traubensorten aus unseren Weinberg Müller-Thurgau, Silvaner, Riesling, Dornfelder und Portugieser sind Keltertrauben-Sorten zur Weingewinnung. Sie sind natürlich essbar. Die Trauben von Müller-Thurgau, Dornfelder und Portugieser sind am besten zum frischverzehr geeignet. Diese Sorten sind nicht Mehltaufest und müssen regelmäßig mit Pflanzenschutzmittel behandelt werden.
Daher werden diese teilweise historischen Sorten nicht als Hausreben empfohlen.

Kriterien zur Sortenauswahl für Hausreben sind:

- Mehltaufestigkeit ist in den aufgeführten Sorten gegeben

- Frosthärte ist in den aufgeführten Sorten gegeben

- früher Reifezeitpunkt

- Wuchseigenschaften (starker Wuchs = größerer Pflegeaufwand)

- Farbe der Beeren (rote Sorten können Flecken an der Hauswand hinterlassen)

- Geschmack ist ein Hauptargument zur Sortenauswahl

- Beerenhaut (evtl. störend beim Verzehr, feste Haut schützt vor Wespenfraß)

- Beerenkerne (evtl. störend beim Verzehr)

- Weinblatt (Größe, Form, rote Sorten haben meist rote Herbstfärbung)

- Wespenfraß (süße Beeren und dünnhäutige werden angeflogen)

- zur Herstellung von Wein geeignet

- Größe der Beeren/Trauben